Werbung


Mittwoch, 25. März 2015

Mobil Madness 2015 - Techno Buffalo

Technobuffalo, ein Name der zumindest all jenen auch hierzulande bekannt ist, die sich per Youtube über neue Smartphones und sonstige Mobilegeräte interessieren, veranstalten auf ihrem Blog eine Grosse Meisterschaft zwischen den Smartphones, bei dem die User jeweils für ein Gerät voten können und der Sieger dann in die nächste Runde kommt.

Das mag nicht allzu spektakulär klicken, denn immerhin veranstalten viele Websites solche Votes, jedoch nur wenige so umfangreich wie TechnoBuffalo, und noch weniger mit einem so grossen Einflussbereich, immerhin ist Technobuffalo einer der wichtigsten Techsites in den USA.

Mit von der Partie sind, bzw. waren alle wichtigen Smartphones von 2014 und 2015, also:

- HTC One M9
- LG G3 (in einer Vorrunde gegen das HTC One M9 ausgeschieden)
- LG G Flex 2)
- Apple iPhone 6 & 6 Plus
- Motorola Moto X (2014)
- Motorola Droid Turbo (welches leider nur in den USA erhältlich ist)
- Sony Xperia Z3
- Nokia/Microsoft Lumia 930
- One Plus One
- Samsung Galaxy S6
- Samsung Galaxy Note 4
- Samsung Galaxy Note Edge
- Google Nexus 6

sowie

- Blackberry Passport
- Blackberry Classic

Das die Leser die iphones schon in der ersten Runde abgestraft haben ist sicher nicht allzu verwunderlich (oder doch), die Gegner hatten es auch in sich (HTC One M9 & One Plus One), Das alle Samsunggeräte die erste Runde überlebt haben sicher auch. nein, verwunderlich, gerade für die USA, in denen die Blackberrys Stück für Stück von den Providern Vernachlässigt wurden ist der durchschlagende Erfolg der beiben Blackberry Flagschiffe. Das der Passport das Motorola Droid Turbo ausgestochen hat, mag velleicht noch daran liegen, dass es den Droid Turbo nur im Vertrag mit Verizon gibt. Dass aber der Classic schon in der ersten Runde Googles Flagschiff und Prozmaschine Nexus 6 aus dem Weg räumt ist dann schon ein ganz schöner Schlag ins Gesicht von Google (Yey).

Viel Interessanter wurde es dann in der zweiten Runde, dem viertel Finale, als der Passport seinem direkten Konkurenten, dem Samsung Galaxy Note 4 gegenüberstand. In diesem Kamp der Giganten, der Productivity Schlacht hat der Passport das Note 4 massiv abgestraft und ist somit triumpfal ins Halbfinale eingezogen.

Das dann auch noch der Classic das Sony Xperia X3 ausgebootet hat ist ein klares Zeichen dafür, dass die Leser genug von Sonys Langweiligkeit haben und dass der Classic, obwohl noch frisch, und mit eher Midrangespecs doch Nutzerfreundlicher ist als grosse, glasige Knäckebrote.

Und nun stehen Sie da, zwei Blackberrys im Halbfinale, als einziger Hersteller noch mit 2 Geräten im Rennen und haben es mit den am meisten gefeierten Androiden 2014/2015 zu tun, der Passport steht gegen das HTC One M9, der Classic gegen das One Plus One.

Unanbhängig wie dieser Kampf ausgeht, laut Meinung der Leser von TechnoBuffalo gehören die beiden Blackberries also zu den Top 4 Geräten in diesem Jahr, sie haben mächtige Konkurenten weit hinter sich gelassen. Von wegen also Blackberry ist tot, oder es gibt keine Blackberry Fans - Die Mobile Madness von TechnoBuffalo zeigt das pure Gegenteil. Und hoffentlich wird dann am erste April einer der beiden Blackberries den Titel von sich tragen. Wobei auch ein Finale dieser beiden Tastendrücker seinen Reiz hätte. Ich bin gespannt

und wenn Ihr das auch seit, dann votet hier aktuell für den Passport.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen